Schaller & Thum Nachf. e.K.
Ihr Partner in der Region.
Schaller & Thum Nachf. e.K.
Ihr Partner in der Region.

Bad

Ein in Funktion und Aussehen ganz auf Sie und Ihre räumlichen Gegebenheiten zugeschnittenes Bad, das ist unser Ziel. Neben entspannenden Wannenbädern und bodengleichen Duschsystemen beraten wir Sie zum Dusch-WC sowie zu Waschtischen und passenden Badmöbeln. Mit komfortablen Bedienelementen können Sie fast alles programmieren: individuelle Dusch- und Sparprogramme, Lichtszenarien oder Musikwünsche. Wir sind Ihr kompetenter Partner für Ihr komplettes Bad – im Neubau wie in der Modernisierung.
© ZVSHK
© ZVSHK

Komplettbad

Sie wollen Ihr Bad modernisieren? Für eine Neugestaltung, Modernisierung oder Renovierung Ihres Traumbades müssen viele Entscheidungen getroffen werden. Einige Fragen müssen hierfür beantwortet werden ...
© ZVSHK
© ZVSHK

Wellness für Zuhause

Längst vorbei sind die Zeiten, als Badezimmer reine funktionale Nasszellen waren. Heute ist Ihr Bad ein wesentlicher Teil des Wohnkomforts - ein Ort zum Wohlfühlen, Abschalten und Entspannen. Tauchen Sie öfters mal ein in Ihre private Wellnesswelt und gönnen Sie sich eine Auszeit.
© ZVSHK
© ZVSHK

Bodengleiche Duschsysteme

Wer seinem Badezimmer einen modernen und exklusiven "Anstrich" geben möchte, liegt mit einer bodengleichen Duschlösung voll im Trend. Ihr Bad erhält dadurch klare Linien und äußerste Transparenz und ...
© ZVSHK
© ZVSHK

Förderung für den barrierefreien Badumbau

Wer bei der Badsanierung auf Barriefreiheit setzt, kann bei der KfW einen zinsgünstigen Kredit beantragen. Die Förderung über bis zu 50.000 Euro erhalten Hausbesitzer im Programm 159 Altersgerecht Umbauen. Experte Alexander Neumann erläutert, worauf beim barrierefreien Badumbau geachtet werden muss.

Hausbesitzer, die ihr Bad barrierefrei umbauen, können mit dem KfW-Kredit bis zu 100 Prozent der förderfähigen Investitionskosten finanzieren, dazu gehören auch Nebenkosten wie Planungs- und Beratungsleistungen. Maximal 50.000 Euro Förderkredit pro Wohneinheit gewährt ...
Barrierefreies Bad© Foto: Grohe / Smart Comfort Care Bad
Foto: Grohe / Smart Comfort Care Bad
Barrierefreies Bad© Foto: Grohe / Smart Comfort Care Bad
Foto: Grohe / Smart Comfort Care Bad

Universal Design: Barrierefreiheit in Serie statt Einzellösungen

Universal Design? Was ist denn das? Das klingt nach optischen Kompromissen - dabei kann universelles Design ziemlich schick sein. Ganz allgemein kennzeichnet Universal Design Produkte und Geräte, die möglichst viele Menschen unabhängig vom Alter und ohne Anpassung nutzen können. Gestaffelte oder höhenverstellbare, flache Waschplätze etwa. Design für alle, aber in Serie - statt teurer individueller Einzellösungen.
© Foto: Geberit Vertriebs GmbH
Foto: Geberit Vertriebs GmbH
© Foto: Geberit Vertriebs GmbH
Foto: Geberit Vertriebs GmbH

Was ist eigentlich ein Dusch-WC oder Washlet?

Seit einigen Jahren hat das Dusch-WC (auch Washlet genannt) seinen festen Platz auf den Messen und in Badausstellungen. Doch was ist das eigentlich genau, ein Dusch-WC? Kurz gesagt ist das Dusch-WC ein WC mit integrierter Bidet-Funktion und reinigt sanft mit warmem Wasser. Aber lohnt sich die Installation für Hausbesitzer? Und welche Voraussetzungen müssen für ein Washlet gegeben sein? Fragen und Antworten rund um das Dusch-WC.
© Foto: Steuler-Fliesen GmbH
Foto: Steuler-Fliesen GmbH
© Foto: Steuler-Fliesen GmbH
Foto: Steuler-Fliesen GmbH

Die Fliesentrends für 2018

Stein und Holz treffen Keramik - die Natur in allen Facetten zeigen die Fliesen-Neuheiten für 2018. Wen Optik und Farben von Naturstein oder Holz faszinieren, der wird sich bei den Fliesen kaum entscheiden können. Ebenso im Trend sind riesige Formate mit Kantenlängen bis hin zu 150 auf 350 Zentimeter.